Presse / Press

MDR Kultur: »Bedeutet Veganismus ständige Fastenzeit?«, 10.03.2019

Symposium für feines Essen und Trinken: »Vegane Transformation. Geld verdienen ohne Massentierhaltung«, 07.02.2019

hpd (Humanistischer Pressedienst), Gisa Bodenstein: »Wer A sagt und gerichtliche Fahrverbote durchsetzt, muss auch B sagen und Fleischverbote durchsetzen«, 21.01.2019

Die Presse: »Deutschland: Veganer fordern Musterklagen für Fleischverbote«, 18.01.2019

Die Welt, Carsten Dierig: »Feinstaub: Vegane Gesellschaft fordert Musterklagen für Fleischverbote«, 18.01.2019

ÖKO-TEST: Fleischverbote statt Fahrversuche? Landwirtschaft laut Studie der größte Feinstaub-Verursacher, 18.01.2019

VICE: »Warum wir statt Diesel lieber Fleisch verbieten sollten«, 18.01.2019

ORF: »Debatte über Fleischverbote in Deutschland«,  18.01.2019

FOCUS: »Vegane Gesellschaft kämpft für Musterklagen, um Fleischverbote durchzusetzen«, 18.01.2019

Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND): »Veganer fordern Fleischverbote für saubere Luft«, 18.01.2019

Westdeutscher Rundfunk (WDR 5 Profit): Das Geschäft mit fleischlosen Schnitzeln, 02.11.2018

Bankspiegel. Das Magazin der GLS-Bank. Ausgabe 1/2018/Heft 230, Seite 10. Frank Zients: »Lasst uns über Tiere sprechen«. Auch erschienen im GLS Bank Blog, 11. Mai 2018

Welt am Sonntag: 12.11.2017, Carsten Dierig: »Aus Versehen VEGAN. Die Deutschen essen rein pflanzliche Lebensmittel wie kaum ein anderes Volk. Vom Erfolg der Produkte ist die Nahrungsmittelindustrie selbst überrascht«

Kölner Stadtanzeiger: 04.10.2017, Lisa Harmann: Nichts vom Tier:»Ist vegane Ernährung in der Stillzeit und für Kinder schädlich?«

Deutschlandfunk Nova: 20.07.2017, Anna Kohn/Till Haase: »Alternativen zu Superfood. Es muss nicht immer Quinoa sein.« (Interview)

pro. Christliches Medienmagazin, 27.05.2017, Jonathan Steinert: »Der Kirchentag isst auch Fleisch. Ist vegan essen und leben Christenpflicht oder Religionsersatz?«

Sächsische Zeitung, 24.04.2017, Peter Anderson: »Wein ohne Schwein«

taz.die tageszeitung, 14.01.2017, Peter Unfried: »Nicht alles ist gut, aber alles ist klar«

Die Welt, 6.11.2016, Carsten Dierig: »Weiblich, wohlhabend, vegan«

Deutschlandradio, DRadio Wissen, 28.10.2016, Ralph Günther: »Vegane Autos sind im Kommen«

Der Spiegel, 22/2016, Barbara Supp: »Im Rausch des Verzichts«

info3-Anthroposophie im Dialog: Laura Krautkrämer, Jens Heisterkamp: »Bio-dyn trifft vegan« (Gespräch mit Martin von Mackensen und Christian Vagedes)

db mobil, Uwe Pütz: »Nicht Fisch, nicht Fleisch. Vegetarische Schnitzel, die wirklich schmecken, erobern derzeit die Supermärkte. Ist das der Beginn der nächsten Food-Revolution?«

Bild, Marc Oliver Rühle und Laura Thiel: »So vegan is(s)t Deutschland«

Die Zeit, Maria Exner: »Die Kuh muss weg. Veganer Wohnungsckeck«

Berliner Morgenpost, Raimon Klein: »Wie sich die Grüne Woche für Veganer anfühlt«

deutsche presse-agentur (dpa), Julia Räsch: »Mode mit reinem Gewissen. Wie man vegane Kleidung erkennt«

Tagesanzeiger, Martin Halter: »Lesefutter für Fleischverächter. Die vegane Szene erobert auch den Kiosk – mit Heften ohne Knochenleim«

DWDL.de, Uwe Mantel: »Vagedes bringt veganmagazin an den Kiosk«

Horizont: »Vegane Gesellschaft vermiest Lust am Osterei«

Frankfurter Allgemeine, Tierleben, Christina Hucklenbroich: »Vegane Kleidung: Wollen die Deutschen Bananenfaser statt Merinowolle?«

Frankfurter Allgemeine, Tierleben, Christina Hucklenbroich: »Veganer sind entspannter: Neue Studien über das fleisch-, ei- und milchfreie Leben«

Horizont, Tim Theobald: »Vegane Gesellschaft wirbt für Grillen ohne Killen«

Character (Bethmann Bank): »Perspektivwechsel. Was bedeutet ein Kilo Fleisch?«

Sächsische Zeitung, Martina Hahn: »Veganismus: Ernährungstrend wird Wirtschaftsfaktor«

deutsche presse-agentur (dpa): »Wider die Mär vom genussfeindlichen Veganer«

Frankfurter Rundschau, Arne Löffel: »Die Wirtschaft entdeckt den Veganer«

zeitjung (MSN Deutschland): »Wir haben Tieren so viel abverlangt«

Karriereführer: »Handzeichen. Veganer mit Mission, Designer, Autor«

deutsche presse-agentur (dpa): »Vegane Mode ist im Kommen«

werben und verkaufen, Markus Weber: »Kreation des Tages. Veganfach: Das Fleisch ist im Zukunftsplan gestrichen«

Hamburger Abendblatt, Geneviève Wood, Vivian Alterauge und Julia Thomsen: »Hamburg mausert sich zur veganen Metropole«

taz.die tageszeitung, Peter Unfried: »Streitgespräch: Veganer vs. Flexitarier. ›Man muss einen Cut machen‹!“

Westfälische Nachrichten, Gerhard H. Kock: »Veganes Leben – Mettendchen mit Happy End«

ParisBerlin, Marlene Goetz: »Végano-mania en Allemagne«

Neue Zürcher Zeitung, Cosima Gill: »Am sechsten Tag griff ich zur Pizza«

Deutschlandfunk, Georg Ehring: »Das macht wirklich Spaß, vegan zu sein«

werben und verkaufen, Markus Weber: »Veganer starten Plakat-Kampagne in Berlin«

werben und verkaufen, Lena Herrmann: »Vegane Gesellschaft lässt Lebensmittel sprechen«

Frankfurter Allgemeine, Tierleben, Christina Hucklenbroich: »Vegan leben in Mitte und anderswo«

 

Der vermutlich allererste umfangreichere Beitrag dieser Art im deutschen Fernsehen, der überzeugend mit den Vorurteilen gegenüber einer veganen Ernährung und Lebensart aufräumte und über Jahre immer wieder von ProSieben ausgestrahlt worden ist: Galileo: »Mein Leben als Veganer«


LITERATUR:

Ernst-Dieter Lantermann: Die radikalisierte Gesellschaft. Karl Blessing Verlag, München, 2016

Bettina Henning: Ich bin dann mal vegan: Glücklich und fit und nebenbei die Welt retten, Fischer, Frankfurt am Main, 2014